Ein Service der Internetpräsenz http://lkol.betreuungsboerse.net
Gemeinde Dötlingen Gemeinde Hude Gemeinde Hatten Gemeinde Ganderkesee Gemeinde Großenkneten Samtgemeinde Harpstedt Gemeinde Wardenburg Stadt Wildeshausen
 

Kindertagespflege - Qualifizierung und Fortbildung

Herausforderung Kindertagespflege!

Mütter und Väter benötigen heute flexible Betreuungsangebote, um Familien- und Erwerbstätigkeit miteinander vereinbaren zu können. Die Kindertagespflege stellt hier einen bedeutenden Baustein im Betreuungssystem dar. 

Kindertagesbetreuung ist pädagogisches Handeln und erfüllt einen wichtigen gesellschaftlichen Auftrag. Um Qualitätsstandards in der Kindertagespflege zu sichern, bietet das Familien- und Kinderservicebüro im Jugendamt des Landkreises Oldenburg gemeinsam mit den unten aufgeführten örtlichen Erwachsenenbildungsstätten zielorientierte Qualifizierungskurse an, in denen Wissensvermittlung, Erfahrungsaustausch und die Reflexion der eigenen Erziehungstätigkeit im Mittelpunkt stehen.  

  •  Volkshochschule Wildeshausen e.V. , Wittekindstraße 9, 27793 Wildeshausen,

Telefon: 04431 - 716 22, E-Mail:  info@vhs-wildeshausen.de

  • regiovhs Ganderkesee - Hude, Rathausstraße 24, 27777 Ganderkesee, 

Telefon: 04222 - 444 44, E-Mail:  info@regiovhs.de

  • Ländliche Erwachsenenbildung in Niedersachsen e.V. (LEB-Regionalbüro Oldenburg), Sannumer Straße 3, 26197 Großenkneten,

Telefon: 04487 - 750 799-0, E-Mail: oldenburg@leb.de

 

 

Wissensvermittlung, Erfahrungsaustausch und Reflexion der eigenen Erziehungstätigkeit stehen im Mittelpunkt aller Kurse und führen zur Verbesserung der eigenen Arbeitssituation.


Qualifizierung in der Kindertagespflege nach DJI-Curriculum (160 Ustd.)

Zielgruppe:
Dieses Angebot richtet sich an interessierte Tagespflegepersonen, insbesondere ohne pädagogische Berufsausbildung. Der Nachweis der Qualifizierung ist notwendig, um im erlaubnispflichtigen Bereich der Kindertagespflege tätig zu werden. Der Kurs gibt Tagespflegepersonen professionelles Wissen an die Hand und eröffnet neue Handlungsmöglichkeiten. Voraussetzung für die Teilnahme ist der Hauptschulabschluss.

Inhalte:

  • Einführung, Erwartungen an die Kindertagespflege aus Sicht aller Beteiligten
  • Entwicklung und Förderung von Kindern: "Erziehen, bilden und betreuen" (Pädagogisches und psychologisches Grundwissen)
  • Besondere Herausforderungen in der Tagespflege
  • Kooperation und Kommunikation in der Tagespflege
  • Arbeitsbedingungen der Tagesväter/-mütter
  • Rechtliche und finanzielle Grundlagen.


Zeit: Der Kurs erstreckt sich über ein Jahr und wird überwiegend in Abendeinheiten durchgeführt, hinzu kommen einige Tages- und Wochenendseminare.

Abschluss: Nach Beendigung des Kurses erhalten alle Teilnehmer/-innen eine Teilnahmebescheinigung. Darüber hinaus kann nach Vorlage der erforderlichen Leistunsnachweise das Zertifikat "Qualifizierte Tagespflegeperson" vom Bundesverband für Kinderbetreuung in Tagespflege e.V. erworben werden.

Kosten:  Die Kosten des Kurses betragen pro Teilnehmer/-in 200,00 €. Mit den Bildungsträgern kann eine Ratenzahlung vereinbart werden. Einzelne Gemeinden fördern darüber hinaus durch individuelle Zuschüsse.



Qualifizierung in der Kindertagespflege nach DJI-Curriculum (80 Ustd.)

Zielgruppe:
Dieses Angebot richtet sich an interessierte Tagespflegepersonen, die bereits eine pädagogische Ausbildung (z.B. Sozialassistent/-in, Erzieher/-in) absolviert haben und eine Tätigkeit als qualifizierte Tagespflegeperson als Perspektive sehen. Die Kursinhalte orientieren sich am Themenspektrum des DJI-Curriculums und geben Tagespflegepersonen professionelles Wissen an die Hand und eröffnen neue Handlungsmöglichkeiten.

Inhalte:

  • Einführung, Erwartungen an die Kindertagespflege aus Sicht aller Beteiligten
  • Besondere Herausforderungen in der Tagespflege
  • Kooperation und Kommunikation in der Tagespflege
  • Arbeitsbedingungen der Tagesväter/-mütter
  • Rechtliche und finanzielle Grundlagen.


Zeit: Der Kurs erstreckt sich über ein halbes Jahr und wird überwiegend in Abendeinheiten durchgeführt, hinzu kommen einige Tages- und Wochenendseminare.

Abschluss: Nach Beendigung des Kurses erhalten alle Teilnehmer/-innen eine Teilnahmebescheinigung. Darüber hinaus kann nach Vorlage der erforderlichen Leistunsnachweise das Zertifikat "Qualifizierte Tagespflegeperson" vom Bundesverband für Kinderbetreuung in Tagespflege e.V. erworben werden.

Kosten:  Die Kosten des Kurses betragen pro Teilnehmer/-in 100,00 €. Mit den Bildungsträgern kann eine Ratenzahlung vereinbart werden. Einzelne Gemeinden fördern darüber hinaus durch individuelle Zuschüsse.

 


Bei Bedarf werden Praxis begleitend weitere Fortbildungen angeboten, z.B.

 

  • Module aus dem Themenspektrum der 400-Std. umfassenden Aufbauqualifizierung in der Kindertagespflege

 

  • Stressvermeidung und -bewältigung

 

  • integrative Kindertagespflege

 

  • Intetkulturelle Kompetenz in der Kindertagespflege 

 

  • Vernetzung zwischen Kindertagespflege und Kindertageseinrichtungen/Schulen

 

  • Gesundheitsförderung in der Kindertagespflege

 

  • Rechtsfragen der Kindertagespflege

 

  • Fit für die Kindertagespflege

Informationen hierzu sind im Familien- und Kinderservicebüro erhältlich.